Expertise

Branchen
In dieser Rubrik können Sie sich über unsere Tätigkeitsbereiche
und unser Leistungsangebot gegliedert nach speziellen
Branchen informieren.

Tankstellenmarkt

Der Tankstellenmarkt hat sich in den letzten 20 Jahren grundlegend geändert und stellt ständig neue Anforderungen an die Gewerbetreibenden.

 

Der Wettbewerb hat sich durch das Hinzutreten neuer Martkteilnehmer und den Ausbau des Tankstellenetzes, insbesondere im Umfeld der Bundesautobahnen erheblich verschärft. Die fünf marktbeherrschenden Oligopolisten ARAL (BP), SHELL, ESSO, TOTAL und JET (Conoco) nutzen den deutschen Markt als Spielwiese für den Test neuer Vertriebsstrukturen. Die auf diese Weise erprobten Spielarten reichen von der reinen Handelsvertretung (etwa Shell NFR) über franchiseähnliche Gestaltungen (Snack & Shop, Café bonjour, Petit Bistro, System Plus, SPAR express), bis hin zum Eigenbetrieb (ESSO-ROC).

 

Allen Varianten ist indes das gleiche Ziel gemein. Unter Begrenzung der eigenen Risiken sollen die Ertragsmöglichkeiten im Folgemarktgeschäft (Shop) möglichst weitgehend abgeschöpft werden. Zur Erreichung dieses Ziels werden - bis zur Grenze des kartellrechtlich zulässigen - die Shop-Sortimente und Sortimentsplatzierungen (Planogramme), teilweise aber auch die Lieferanten vorgeschrieben. Die unternehmerische Freiheit des Betreibers wird durch engmaschige Regelwerke (Handbücher, Richtlinien) stark eingeschränkt.

 

Die Unternehmen setzen ihre wirtschaftlichen Interessen mit harten Bandagen durch und nehmen selten Rücksicht auf die Belange der Betreiber. Die Betreiber müssen deshalb konsequent ihre Rechte durchsetzen, um auch in Ansehung der dirigistischen Vertragsgestaltungen gute Betriebsergebnisse zu erzielen. Die rechtliche Situation der Betroffenen ist oft besser als die Unternehmen wahrhaben wollen. Wir beraten Tankstellenbetreiber, sei es als Pächter oder in dodo-Konstellationen, bei der Wahrung ihrer Rechte und Durchsetzung von Ansprüchen während der Vertragslaufzeit und nach Vertragsende.

 

Die neuen Entwicklungen bringen auch Chancen mit sich. So rechtfertigt beispielsweise die enge Weisungsgebundenheit im Shopgeschäft in vielen Fällen die Durchsetzung eines Ausgleichs in analoger Anwendung von § 89 b HGB (Handelsvertreterausgleich). Stationseigentümern stellt sich eine Reihe von Fragen im Zusammenhang mit der Wirksamkeit langfristiger Vertragslaufzeiten (teilweise bis zu 30 Jahren) in Ansehung veränderter Marktumstände und geringerer Nasszahlen.

 

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrungen im Tankstellengeschäft sind wir mit den Besonderheiten der Branche gut vertraut und kennen die Ansprechpartner bei den Mineralölunternehmen.

 

Ansprechpartner:

Dr. Kay Wagner

Anbieterangaben:     

Ihde & Partner Rechtsanwälte, Schönhauser Allee 10-11, 10119 Berlin
Tel:  0049 (0)30 - 403 68 00 00
Fax: 0049 (0)30 - 403 68 00 99
Email:  info[at]ihde.de

 

FacebookTwitterGoogle Bookmarks